GKV oder PKV – versichert als Steuerberater

Als Steuerberater besser gesetzlich oder privat krankenversichert?

Soll ich mich gesetzlich oder privat krankenversichern – diese Frage stellt sich Ihnen als Steuerberater. Sie sind als Angestellter tätig, zum Beispiel in einer Kanzlei oder in der Steuerabteilung eines Unternehmens? Dann müssen Sie sich gesetzlich versichern, solange Ihr Bruttogehalt die gesetzliche Versicherungspflichtgrenze nicht übersteigt. Sobald Sie mehr verdienen, haben Sie auch als Arbeitnehmer die Wahl zwischen GKV und PKV. Oder üben Sie Ihren Beruf selbstständig aus? Dann dürfen Sie sich unabhängig von der Höhe Ihres Einkommens privat krankenversichern. Denken Sie in jedem Fall daran: Die Entscheidung zwischen GKV und PKV hat längerfristige Konsequenzen und muss gut durchdacht sein.

Achtung: Diese Unterschiede zwischen GKV und PKV sollten Sie kennen

Als Kunde eines gesetzlichen Krankenversicherers haben Sie zwar Anspruch auf Gesundheitsversorgung im Rahmen des medizinisch Notwendigen, für erstklassige Leistungen und neueste Behandlungsmethoden zahlen Sie aber oft kräftig aus eigener Tasche zu. Der laufende Beitrag zur GKV berechnet sich prozentual nach der Höhe Ihres Gehalts: Je mehr Sie verdienen, desto teurer wird also Ihre gesetzliche Krankenversicherung, bis Ihr Gehalt die Beitragsbemessungsgrenze erreicht.

In der PKV bestimmen Sie – anders als in der GKV – selbst, welche Leistungen Sie wünschen und bezahlen wollen. Dank hoher Erstattungssätze sichern Sie sich die erstklassige Behandlung als Privatpatient beim Arzt und in der Klinik. Der Beitrag zur PKV richtet sich nicht nach dem Einkommen, sondern nach gewähltem Leistungsumfang, Eintrittsalter und Gesundheitszustand. Gerade als junger und gesunder Gutverdiener sparen Sie in der PKV deshalb oft erfreulich viel Geld.

Finden Sie mit uns die richtige Krankenversicherung

GKV oder PKV – Welche Krankenversicherungsform die richtige für Sie als Steuerberater ist, hängt von vielen Faktoren ab. Wie hoch ist Ihr aktuelles Einkommen? Sind Sie selbstständig oder planen Sie den Wechsel in die Selbstständigkeit? Wollen Sie demnächst eine Familie gründen? Wie wichtig ist Ihnen die Besserstellung als Privatpatient? Was darf Ihre Krankenversicherung kosten? Als Versicherungsexperten für den Steuerberatungsberuf kennen wir uns mit den Stolperfallen aus, beraten Sie fachkundig und helfen Ihnen, die richtige Lösung zu finden!

mehr unter Private Krankenversicherung