Berufsunfähigkeit

Sichern Sie Ihre und die Existenz Ihrer Familie

Als arbeitender Bürger haben Sie stets Ihr Einkommen, um Ihren Lebensunterhalt zu bestreiten. Solange Sie die Arbeit ausführen, werden Sie unter normalen Umständen finanziell auf sicherem Boden stehen. Doch was, wenn Sie die Arbeit nicht mehr ausführen können? Wenn ein Arzt bestätigt, dass eine Krankheit gegen die Ausübung Ihrer beruflichen Tätigkeit spricht?

Eine Berufsunfähigkeitsversicherung gehört in der heutigen Arbeitswelt mit zu den wichtigsten Versicherungen. Es gibt gravierende Unterschiede bei den Anbietern am Markt.
Die Berufsunfähigkeitsversicherung greift schon, wenn sie weniger als 50 % in der Lage sind Ihren Beruf auszuüben.

Was kann zur Berufsunfähigkeit führen:
(Depressionen, Burn-Out, Schlaganfall, Multiple Sklerose, Bandscheibenvorfall, Rheuma, Hodenkrebs, Beckenbruch, Asthma und viele andere Krankheiten oder Unfälle)

11 Goldene Regeln

1. Verzicht auf die Arztklausel
2. Verzicht auf Abstrakte Verweisbarkeit
3. Verzicht auf § 163 Anpassung des Bruttobeitrags
4. Verkürzter Prognosezeitraum 6 Monate
5. AU-Klausel
6. Nachversicherungsgarantien (gerade bei jungen Personen)
7. ausschließliche Prüfung des zuletzt ausgeübten Berufes
8. Anspruch auf BU durch Pflegebedürftigkeit
9. Endalter 67
10.  Anfangsrente nicht zu niedrig wählen
11.  Das Bedingungswerk  – keine übermäßig strengen Kriterien zur Auszahlung

Häufig gestellte Fragen:

  • Ich arbeite im Büro. Kann ich überhaupt berufsunfähig werden?
  • Was passiert, wenn ich berufsunfähig werde?
  • Bin ich ausreichend gegen Berufsunfähigkeit abgesichert? Was leistet der Staat?

Folgende Beispiele aus der Praxis von Versicherern von Leistungsfällen sollen Ihnen die Fragen beantworten:
Der Einblick soll Sie für eine ausreichende Absicherung Ihrer Arbeitskraft/Existenz sensibilisieren.

Häufige BU Ursachen und Leistungsbeispiele Alte Leipziger

2 Beispiele aus der Praxis von HDI Gerling:

Berufsunfähigkeit Steuerberater, 39 Jahre

Unfall (Treppensturz): Fraktur Deckplatte Lendenwirbelsäule, 2 Bandscheibenprotusionen

Diagnose Unfall (Treppensturz): Fraktur Deckplatte Lendenwirbelsäule, 2 Bandscheibenprotusionen

Funktionsbeeinträchtigungen: Durch die Folgen des Unfalls bestehen erhebliche Beeinträchtigung beim Sitzen, Tragen von Akten etc. Da die Tätigkeit des Steuerberaters vorwiegend sitzend erfolgt, hat dies Einfluss auf die zuletzt ausgeübte berufliche Tätigkeit.

Berufsunfähigkeit Steuerberater, 53 Jahre

Diagnose:  Mittelgradige depressive Episode mit somatischem Syndrom (Interessenverlust etc.)

Funktionsbeeinträchtigungen: Aufgrund der ausgeprägten depressiven Symptomatik bestehen bei dem Versicherten Einschränkungen in den Bereichen Stresstoleranz, Anpassungs- und Umstellungsfähigkeit, Konfliktfähigkeit und emotionale Belastbarkeit.

Arbeiten unter großem Zeitdruck, mit intensivem Publikumskontakt oder mit hoher Verantwortung ist nicht möglich. Tätigkeiten mit hoher Anforderung an die Konzentration können ebenfalls nicht mehr andauernd durchgeführt werden, da er dadurch schnell den Überblick verliert, dazu zählen auch Mandantengespräche und häufige Besprechungen.

Machen Sie es besser, damit Sie Ihre Familie und sich selbst mit dem richtigen Versicherungsschutz  gegen Berufsunfähigkeit absichern.

Kontaktieren Sie uns und lassen Sie uns gemeinsam, die passende Absicherung Ihrer Arbeitskraft finden.